Treffe Deinen Strohmann, oder: wie die Regierung Dich täuscht

Bei der Geburt eines jeden Menschen in der sog. “zivilisierten” Welt, wird eine sogenannte “Geburtsurkunde” mit einem Namen und einer Nummer ausgestellt, bzw. „zugeteilt“.

Mit diesem Vorgang – als weiteres Mosaiksteinchen zur Geschäftswerdung der Welt – wird eine “Person” (Maske) erschaffen, oder kreiert, die in den Besitz des Staates übergeht.

Das zukünftige „Hab und Gut“ dieser „Person“ geht somit ebenso in die Fänge des jeweiligen Staates (bzw. hier: der staatsimulierenden Verwaltungsorganisation) über.

Auf diese Weise kann dieser „Person“ jederzeit der gesamte Besitz, die Rechte und die Kinder weggenommen werden.

In diesem Film soll dieser Sachverhalt kurz und vereinacht dargestellt werden und diese Geschichte, bzw. der beschreibene Ablauf lässt sich im Großen und Ganzen auch auf die Situation in der BRD übertragen.

Im Kurzform könnte man das Ganze folgendermaßen vereinfacht umschreiben: “Ich bin keine Person, ich habe eine!” Synchronisation und Aufarbeitung:

MOYO Film – Videoproduktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.