Menu

Unterstützung vom ITC/OITC bzgl. der fehlenden Versicherung der Bundesregierung von GERMANY !

2. September 2017 - Innen Politik
Bild

Alleine können wir das nicht stemmen – jetzt bekommen wir Hilfe!!!
Erst vor ein paar Tagen wurden zwei Schreiben veröffentlicht bzgl. des Versicherungsschutzes der Bundesregierung von GERMANY (Schreiben 1 und Schreiben 2). Dabei handelt es sich um eine Angelegenheit mit unglaublicher Tragweite für das gesamte Bundesgebiet. Denn die sogenannte Bundesregierung handelt vermutlich unter unserer Haftung. Sollte doch irgendwo ein Versicherungsschutz bestehen, so möchten wir die Beweise hierfür vorgelegt bekommen. Bis zu dieser Beweisvorlage, verbieten wir den Mitgliedern der Bundesregierung jegliche Handlung auf politischer Ebene (Wahlen) unter unserer Haftung. Das heißt, rein theoretisch, es dürfen keine Wahlen mehr stattfinden, denn das ist Betrug, wenn man jemand in die Haftung nimmt, ohne das dieser davon Kenntnis hat.

Das hat das Bundesverfassungsgericht auch bemerkt und ein Urteil über die Verfassungswidrigkeit (also fehlender Versicherungsschutz) der Bundestagswahlen erlassen. Dieses jedoch wird geflissentlich ignoriert. Das BVG ist auch nicht mehr groß hinterher und lässt die machen, was sie wollen. Naja, das mit der Krähe mal wieder. Solange sich keiner deswegen beschwert. Aber halt, sicher haben wir uns beschwert, schon seit Jahren, doch offensichtlich haben wir uns bisher eben immer nur falsch beschwert.

Dass es hier in der BRiD nichts mit staatlichen Dingen zu tun hat, sondern sich alles im Kommerz bewegt, haben ein paar wenige inzwischen kapiert. Deshalb fruchten staatsrechtliche Beschwerden auch nicht. Gesetze sind Verordnungen, Verordnungen sind AGB, das heißt, wir müssen auf einer ganz anderen Ebene an die Sache herangehen – auf der kommerziellen Ebene. Deshalb die o. g. Schreiben.

Unterstützung einer übergeordneten Entität
Bild

ITC/OITC ist die Kontrollbehörde des Department of the Treasury und der United Nations
Jetzt ist es doch so, dass wir hier in Deutschland keine Möglichkeit haben, die BRiD zur Rechenschaft zu ziehen, geschweige denn, sie dazu zu bewegen, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht. Hier herrscht eine Willkür und Korruption, die ihresgleichen sucht. Täuschung und Betrug stehen an der Tagesordnung. Wir Männer und Weiber werden hintergangen und ignoriert, auf allen Ebenen. Ja, es wird sogar jeder der sich wehrt oder unangenehme Fragen stellt bekämpft und fertig gemacht. Kein Wunder, sind wir doch nur eine Sache – Humankapital. Sie haben ihre Pläne (vereintes Europa und dann die eine Neue Weltordnung) und die wollen sie durchziehen, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden (unsauberen und unehrenhaften) Mitteln.

Damit sie lange genug unbehelligt mit uns machen können, was sie wollen, gab man uns die Hoffnung (das letzte Übel aus der Büchse der Pandora), in dem man uns irgendwelche internationalen Gerichte vor die Nase setzte, in dem Glauben, man könne hierüber etwas bewirken.

Zeus wollte, dass der Mensch, auch noch so sehr durch die anderen Übel gequält, doch das Leben nicht wegwerfe, sondern fortfahre, sich immer von Neuem quälen zu lassen. Dazu gibt er dem Menschen die Hoffnung: sie ist in Wahrheit das übelste der Übel, weil sie die Qual der Menschen verlängert.

Genau so verfährt man mit uns. Seit Jahren setzen wir uns hin, schreiben seitenlange Briefe, betreiben einen horrenden Aufwand, um die faschistischen Machenschaften der BRiD aufzudecken und anzuzeigen. Und was kommt dabei raus? Nichts, nichts, nichts… Krähen, so weit das Auge reicht! Und sie alle picken fleißig unsere Saat auf. Deshalb kann daraus auch nichts erwachsen. Alles bleibt fruchtlos.

Jetzt wird es endlich Zeit, dass wir andere Wege beschreiten, haben die alten doch offensichtlich nichts bewirkt. Anstatt mal wieder hier eine Partei zu gründen oder dort eine Bewegung oder hier eine Gruppe, die sich nur innerhalb des Systems bewegen, sollten wir jeder für sich und doch alle gemeinsam unsere Hilferufe ausweiten. Und hier kommt der ITC/OITC ins Spiel.

Dabei handelt es sich um eine übergeordnete Organisation, welche sich bisher hier in Deutschland (GERMANY) herausgehalten hat. Doch seit einiger Zeit sind sie auch hier vertreten und mischen sich in die Belange von GERMANY ein. Im Bereich der Vögel, kann man sie gut mit einem Steinadler vergleichen, also keine Krähen. So viel ich weiß, fressen Adler auch andere Vögel… na, dann passt es ja!

Das nachfolgende Schreiben ist an alle Menschen in GERMANY / DELAWARE gerichtet. Und das ist nur der Anfang. Wer sich allerdings bei Wikipedia (USA) über ITC/OITC informiert, wird dort nur lesen, dass es sich dabei um eine verbrecherische Vereinigung/Organisation handelt. Aber das kennen wir ja von Wikilügia nicht anders. Aber seit unbesorgt, wir werden sehen, wie verbrecherisch sie sind. An ihren Taten sollt Ihr sie erkennen. Hier ist jeder Mann und jedes Weib selbst gefragt, was er von den Vorgängen/Schreiben hält. Und wenn wir die Hand nicht nehmen, die man uns hier reicht, dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn wir in der Zukunft nichts verändern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.