Menu

HILFERUF an die Alliierten zur Beendigung der Diktatur in Deutschland !!!

2. September 2017 - Allgemein
Bild

So darf es nicht weitergehen! Wir leben in einer Diktatur in der nur noch Willkür herrscht
Was ist eine Diktatur? Hier eine kurze Definition dieses Begriffes:

Eine totalitäre Staatsform, in der für einen Einzelnen oder eine Gruppierung eine nahezu uneingeschränkte Macht besteht und es keine (nennenswerte) Opposition gibt.“

Und hier noch die Synonyme zur Diktatur:
  • Despotie, Despotismus, Gewaltherrschaft, Schreckensherrschaft, totalitäres Regime, Totalitarismus, Tyrannei, Willkürherrschaft, Zwangsherrschaft
  • totalitärer Staat, totalitäres System; (ironisch) Demokratur
  • Alleinherrschaft, Eigenmächtigkeit, Herrschsucht, Willkür; (bildungssprachlich) Autoritarismus, Tyrannei
Und wie sieht es derzeit in Deutschland aus?

Plünderung, Körperverletzung, Menschenrechtsverletzungen, Freiheitsberaubung, Treuhandbetrug, Steuerhinterziehung, Willkür, Volksverrat, Hochverrat, Menschenhandel, Durchführung von Nazigesetzen, Neueinführung faschistischer Gesetze, Zensur, eingeschränkte Presse- und Meinungsfreiheit und das allerneueste und schlimmste Gesetz von allen: Die Einführung des Gesetzes zur zeitlich uneingeschränkten Beraubung des Körpers für sogenannte Gefährder ohne rechtliche Grundlage, das entspricht dem Prinzip von Guantanamo.

Wo sind wir hier gelandet? Ganz klar in einer Diktatur, denn was die Merkel-Regierung hier durchzieht entspricht genau der Definition einer Diktatur. Sie nehmen ihre uneingeschränkte Macht in Anspruch ohne eine Möglichkeit anzubieten all das vor einem ordentlichen Gericht zu bemängeln geschweige denn anzuzeigen. Im Gegenteil, die Gerichte und die ganze Verwaltungseinheit sind Teil dieser Diktatur. Sie gehören zu der angewandten Macht.


Die völkerrechtliche Ordnung muss wieder hergestellt werden
Bild

Russland wartet nur auf unseren Hilferuf
1949 wurde das Grundgesetz eingeführt, damit Deutschland durch die Bundesrepublik verwaltet und die völkerrechtliche Ordnung eingehalten werden kann. Alles andere hätte zu einem Chaos geführt. Doch leider ist das Ganze völlig aus dem Ruder gelaufen. Die Verwaltungsleitung (sog. Bundesregierung) hat Deutschland verkauft und verraten. Zu Gunsten von einigen Wenigen, die eine Weltherrschaft anstreben. Die Alliierten haben Jahrzehnte lang zugeschaut ohne sich einzumischen. Zwar hat Angela Merkel (die wahre Diktatorin) hin und wieder mal eine kleine Rüge erhalten, aber im großen Ganzen konnte sie hier schalten und walten wie es der Plan vorgesehen hatte.

Sie hat im Laufe ihrer Amtsperiode alle wichtigen Stellen in ihren Sog hineingezogen. Die komplette Justiz, die Medien, die gesamte Verwaltungsebene, die Wirtschaft und auch die Politik tanzen uneingeschränkt nach ihrer Pfeife.

Würde die völkerrechtliche Ordnung (Grundgesetz) eingehalten werden, würde keiner etwas sagen. Denn das Grundgesetz in seiner ursprünglichen Fassung ist durchaus akzeptabel. Was die beauftragte Verwaltungsregierung aber daraus gemacht hat, ist untragbar. Seid seiner Entstehung wurde es derart verändert, dass es fast nichts mehr mit der ursprünglichen Fassung zu tun hat. Nahezu jeder Artikel enthält einen Abschnitt, der den Hauptartikel irgendwie außer Kraft setzt. Das ist so nicht zulässig. Sie dürfen es nicht einfach so ändern. Oh, halt doch, sie holen sich ja bei jeder Wahl die Erlaubnis dazu. Das heißt, wir fördern diese Diktatur, in dem wir die Diktatorin immer wieder wählen.

Die Aufgabe der Alliierten ist eigentlich, zu überwachen, ob die öffentliche Ordnung eingehalten wird. Doch warum soll man den Bauern aufhalten, der seine fette Milchkuh so gut melkt und einen Großteil seines Ertrages abgibt? Da wären sie ja schön blöd. Und da wir uns immer noch im Kriegszustand befinden, sind Kriegslisten erlaubt. Deshalb sagt auch keiner was.

Jetzt ist die Zeit gekommen, da wir den Alliierten auf die Füße treten und sie auffordern müssen, die unter Kriegslisten entstandene Diktatur zu beenden. Die völkerrechtliche Ordnung muss wieder hergestellt und das Deutsche Volk muss befreit werden. Eine Übergangsregierung muss eingesetzt werden, solange bis die Souveränität der Deutschen Völker wieder hergestellt ist.


Die alten Verträge des Königreich Preußen
Bild

Königreich Preußen
Jetzt gibt es eine Entität, die mit den ganzen unrechtmäßigen Verträgen und Vereinbarungen nichts zu tun hat. Es wurden Verträge über bestehende Verträge gestülpt und somit in den Hintergrund gestellt bzw. außer Kraft gesetzt. Was aber nicht heißt, dass diese nicht mehr gültig und somit einzuhalten sind. Dieser Zustand konnte nur deshalb so lange aufrechterhalten werden, weil niemand einen Anspruch auf Einhaltung der alten Verträge gestellt hatte.

Im Jahr 2009 hat stefan:ratzeburg erfahren, dass er der rechtmäßige Erbe des Königreich Preußen ist und somit die Zeichnungsberechtigung dieser alten Verträge inne hat. Nur weil sie in der ganzen Zeit keiner in Anspruch genommen hat, heißt das nicht, dass sie nicht mehr gelten. Für das Preußische Volk gelten sie immer noch. Die preußischen Gebiete wurden annektiert und unter Fremdverwaltung gestellt ohne Zustimmung des Königs. Nun fordert König Stefan I. von Preußen die preußischen Gebiete zurück unter Einhaltung der alten Verträge. Eigens dafür wurde die Parlamentarische Monarchie Preußen ausgerufen.


Der Hilferuf für das Preußische Volk
Bild

Wir hier in Deutschland sind kurz vorm Absaufen
Am 25. Juli 2017 hat der Kanzler für äußere Angelegenheiten im Auftrag und im Namen König Stefan I. von Preußen einen Hilferuf für das Preußische Volk bei den Alliierten abgesetzt. Hierbei handelt es sich um einen politischen Schachzug von unglaublich großer Tragweite. Die russische Föderation hat uns schon zig Mal Hilfe angeboten, diese wurde aber von der Bundesrepublik immer wieder abgelehnt. Klar, ein Sklavenhalter lässt sich seine Sklaven doch nicht wegnehmen. Nicht freiwillig.

Der Hilferuf ging an alle Alliierten, wobei wir von den korrupten Mächten wie Frankreich, Großbritannien und natürlich den Vereinten Staaten von Amerika wohl eher nichts zu erwarten haben. Aber der Form halber erhielten auch sie den Hilferuf.

Um dem Hilferuf etwas mehr Wirkkraft zu verleihen, wurde uns die Möglichkeit eröffnet, dem Hilferuf zuzustimmen und ihn an die betreffenden Botschaften zu versenden. Wer möchte, weil er endgültig die Schnauze voll hat, von dieser Diktatur, der kann sich daran beteiligen:

http://www.koenigreich-preussen.net/hilferuf-an-die-alliierten.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.